MENÜ

Arbeitslos melden – Arbeitslosengeld beantragen

Inhalt

Dich arbeitslos zu melden, ist der zweite wichtige Schritt, wenn Du Deinen Job verloren hast und noch keine Aussicht auf eine neue Stelle hast. Denn so sicherst Du Dir den Anspruch auf Arbeitslosengeld – sofern Du die Voraussetzungen dafür erfüllst – und Du kannst einen Bildungsgutschein beantragen.

Arbeitssuchend melden

Sobald Du weißt, dass Deine Beschäftigung bald endet, etwa weil Dir gekündigt wurde oder Dein befristeter Vertrag ausläuft, solltest Du Dich arbeitssuchend melden.

Arbeitslos
melden

Deine Beschäftigung endet und Du hast noch keinen neuen Job? Dann solltest Du Dich spätestens am 1. Tag der Arbeitslosigkeit arbeitslos melden.

Arbeitslosengeld beantragen

Wenn Du die Voraussetzungen erfüllst und Dich arbeitslos gemeldet hast, dann hast Du nun automatisch auch Arbeitslosengeld beantragt.

Wann sollte ich mich arbeitslos melden?

Du kannst Dich frühestens 3 Monate vor dem Beginn der Arbeitslosigkeit bei Deiner Agentur für Arbeit arbeitslos melden. Allerspätestens solltest Du das allerdings am 1. Tag Deiner Arbeitslosigkeit tun, damit Du finanziell keine Nachteile hast.

Wie melde ich mich arbeitslos?

Wenn Du einen Ausweis mit einer Online-Ausweisfunktion hast, kannst Du Dich online arbeitslos melden. Alternativ gehst Du zu Deiner zuständigen Agentur für Arbeit und meldest Dich dort persönlich. Welche Agentur für Dich zu ständig ist, erfährst Du über die sogenannte Dienststellensuche auf der Website der Agentur für Arbeit.

Welche Unterlagen benötige ich?

Um Dich arbeitslos zu melden, benötigst Du verschiedene Dokumente, die Dich zum einen ausweisen, zum anderen nachweisen, dass Du einen Anspruch auf Arbeitlosengeld hast.

Manche dieser Dokumente kannst Du auch nachreichen, falls Sie Dir noch nicht vorliegen. Folgende Unterlagen benötigst Du:

  • Personalausweis mit aktuellem Wohnsitz (alternativ: Pass oder Ersatzdokument mit einer aktuellen Meldebescheinigung)
  • Kündigungsschreiben oder befristeter Arbeitsvertrag
  • Arbeitsbescheinigung vom Arbeitgeber: Das ist ein Formular der Agentur für Arbeit, die Dein Arbeitgeber für Dich ausfüllen muss. Wende Dich dazu am besten an die Personalabteilung (HR). Anhand dieser Bescheinigung entscheidet die Agentur für Arbeit, ob und in welcher Höhe Du Anspruch auf Arbeitslosengeld hast.

Das könnte Dich auch interessieren: